Verlorene Liebe

Die Geschichte erzählt von einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte in einer apokalyptischen Welt, in der zwei Untote eine seltsame Verbindung eingehen. Das untote Paar durchlebt gemeinsam Momente der Intimität und des Glücks, jedoch wird ihre Liebe durch einen dramatischen Konflikt mit Überlebenden zerstört. Der untote Protagonist, von Einsamkeit und Verzweiflung geplagt, schließt sich einer Horde von Untoten an, um Trost zu finden, gibt sich jedoch gleichzeitig den untoten Trieben hin. Die Geschichte endet mit der traurigen Odyssee des Untoten, der in der Dunkelheit der Apokalypse umherwandert, von der Trauer um seine verlorene Liebe geplagt.

Ephemere Dämmerung

Einen Mann, der sich in einer zwielichtigen Bar wiederfindet und sich angesichts einer bedrückenden Vergangenheit mit dem Verlust seines Sohnes mit Alkohol betäubt. Plötzlich wird er von einem alten Studienkollegen, der nun für die Regierung arbeitet, aus der Bar geholt, weil seine früheren Forschungen zu einem brisanten Thema geworden sind: einer Alien-Invasion. Der Mann wird in die Planungen zur Verteidigung gegen die außerirdische Bedrohung einbezogen und arbeitet mit einem Team von Wissenschaftlern und Regierungsbeamten zusammen, um ein Serum zu entwickeln, das die Aliens bekämpfen soll.

Nachdem das Serum freigesetzt wird, stellt sich jedoch heraus, dass es die Aliens nicht nur stoppt, sondern sie in lebende, blutrünstige Zombie-Wesen verwandelt. Die Menschheit sieht sich einer noch größeren Bedrohung gegenüber, als die Zombie-Aliens ganze Städte überrennen. Der Mann und sein Team setzen ihre Bemühungen fort, ein Gegenmittel zu finden, das die Zombie-Aliens stoppen kann, aber sie stehen vor weiteren Herausforderungen, als das Serum auch auf Menschen mutiert und eine noch schlimmere Krise auslöst.

Trotz des Scheiterns des ersten Versuchs geben sie nicht auf und setzen ihre Forschungen fort. Schließlich gelingt es ihnen, ein Serum zu finden, das die Zombie-Aliens stoppen kann. Sie verbreiten das Serum in den von Zombie-Aliens kontrollierten Gebieten und besiegen die untote Bedrohung. Doch die Erleichterung währt nicht lange, als sie feststellen, dass das Serum keine Wirkung auf die menschlichen Zombies hat.

Die Geschichte endet damit, dass der Mann und seine Kollegen sich weiterhin dem Kampf gegen die menschlichen Zombies stellen, während sie nach einem Heilmittel suchen, das sowohl die Alien- als auch die menschlichen Zombies heilen kann. Sie organisieren sich mit anderen Überlebenden und kämpfen weiter, um die Welt von der Zombie-Apokalypse zu befreien.